Bist du bereit für das Skimo Abenteuer?

Die Skimo-Tour in der Ostschweiz ist zu Ende. Drei zackige Etappen warteten diesen Winter auf dich. Gratulation an alle Teilnehmer!

Für die Klassierung in der Gesamtwertung musste jede Etappe mindestens einmal gelaufen werden. Der jeweils schnellste Versuch wurde gewertet.

Bis vielleicht im nächsten Jahr und geniesst den Sommer!

Jetzt Registrieren

Gefällt dir das Format? Deine freiwillige Unterstützung macht diese Tour möglich - Danke!

Vielen Dank für deine Unterstützung!

Save the date: Die nächste Ausgabe startet am 28. Juni 2021!

Etappe #

1

:

Sunnestube

(ab

Amden

,

2.7

Kilometer), laufbar ab Montag

18.1.2021

Etappe #

2

:

Alpchäs

(ab

Mels/Vermol

,

2.9

Kilometer), laufbar ab Montag

1.2.2021

Etappe #

3

:

Kärpfsprint

(ab

Elm

,

1.9

Kilometer), laufbar ab Montag

15.2.2021

Deine Unterstützung macht den Unterschied!

Hat dir das Format gefallen? Wenn ja: Hier die Tour unterstützen.

Für die Unterstützung der Tour Skimo danke wir:

Lade...

Top 5

Frauen

Männer

🥇Zum Gesamtranking
Etappe #
3
:
Kärpfsprint
(Schlussklassement)
40
1
2
3
1
2
3
Etappe #
2
:
Alpchäs
(Schlussklassement)
39
1
2
3
1
2
3
Etappe #
1
:
Sunnestube
(Schlussklassement)
38
1
2
3
1
2
3

Neueste Resultate - Kudos verteilen erwünscht!

P
Name
Stage
Date
Time

Newsticker

March 9, 2021 20:12

Ende Gelände

Die erste Tour Skimo ist Geschichte. Frische Luft in die Lunge pumpen, den Herzschlag ins Maximale treiben und die Muskeln spielen lassen - dies habt ihr eindrücklich bewiesen. Die glücklichen Gewinnerinnen der Dynafit Preisverlosung sind: Aglaia Forrer, Bas & Bon Skandikova und Virginia Ureta Hochstetter. Bei den Männern dürfen Luca Willi, Manuel Boog und André Nuber die Preise entgegennehmen. Gratulation!

In Kürze wird es die Finisherstickers auf dem Tödi abzuholen geben - stay tuned! Wir freuen uns auf die nächste Ausgabe - bleibt gesund!

Christian, Flo, Ivan, Lorenza, Nico, Sebastian und Tobias

PS: Anregungen, Wünsche und Sonstiges: go@laceup.ch

Ende Gelände

March 3, 2021 9:50

Endspurt der Tour

Noch bis Sonntag Mitternacht kannst du den Kärpfsprint, die letzte Etappe, absolvieren. Entweder um deine eigene Zeit zu verbessern oder um die Tour zu komplettieren! Für eine anschliessende Firnabfahrt lohnt es sich, nicht erst am Mittag zu starten...

Endspurt der Tour

Die Etappen

Sunnestube
18.1.2021
-
14.2.2021
2.7
km /
500
hm
TBA
Ab
Amden
Alpchäs
1.2.2021
-
21.2.2021
2.9
km /
620
hm
TBA
Ab
Mels/Vermol
Kärpfsprint
15.2.2021
-
7.3.2021
1.9
km /
360
hm
TBA
Ab
Elm

Preise von Dynafit

Unter allen Tour-Finisher*innen verlosen wir tolle Preise von Dynafit. Die Preise werden am Ende der Tour an je drei Frauen und drei Männer verlost. Es müssen alle Etappen erfolgreich abgeschlossen sein, die Rangierung spielt dabei keine Rolle.

Blacklight Pro Pole

2 Paar (125cm und 130cm)

Dynafit Backpacks

DNA 16 in grün, Speed 20 in blau.

DNA 2 Gloves

2 Paar (rot und pink), Grösse M

Regeln

  • Registrierung und Gebühren: Die Teilnahme ist gratis, wir freuen uns aber über Deine finanzielle Unterstützung - nur so hat das Format eine Zukunft. Du kannst dich auch während dem Rennen noch für einen Beitrag entscheiden - am besten du meldest dich über den Button auf dieser Webseite an und schaust, ob dir das Format gefällt.
  • Zeitmessung: Die Zeitnahme funktioniert über Strava. Bitte stelle sicher, dass zum Zeitpunkt der Registrierung dein voller Namen und dein Geschlecht (wichtig für die Rangliste) bei Strava angegeben ist. Deine Resultate werden nach dem Lauf automatisch mit der Tour synchronisiert. Um in die Wertung zu kommen, muss die Aktivität auf Strava öffentlich einsehbar sein.
  • Zeitrahmen: Die Tour findet im Winter 2021 statt. Am 18. Januar wird die erste Etappe freigeschaltet, danach wird jeden Montag (ab 00:00) eine neue Etappe aktiviert und jeweils am Freitag davor publiziert. Jede Strecke ist 14 Tage aktiv (jeweils bis Sonntag Mitternacht). Die letzte Etappe schliesst am Sonntag, 7. März 23:59:59. Ausschlaggebend für die Wertung ist die Startzeit des Strava-Segments.
  • Wird dein Lauf auf Strava wegen eines technischen Fehlers nicht erkannt und die Etappe nicht gewertet, können wir die Zeit nachtragen. Deine Zeit wird auf die nächste Minute gerundet. Bei selbst verursachten Fehlern (Uhr nicht gestartet, falsche Route, etc.) können wir leider nichts nachtragen.
  • Etappenwertung: Die jeweilige Bestzeit pro Teilnehmer auf der Etappe während der aktiven Phase wird gewertet. Die Etappe ist ein Segment auf Strava und muss von Strava erkannt werden. Die Zeit wird automatisch in die Rangliste der Tour übernommen.
  • Gesamtwertung: Für die Gesamtwertung zählt die kürzeste kumulierte Zeit über alle Etappen. Für die Gesamtwertung müssen alle Etappen während der jeweiligen aktiven Phase gelaufen werden.
  • Kategorien: Es gibt je eine Kategorie für Frauen und Männer.
  • Markierung: Die Etappen werden als Strava-Segment, Strava-Route und als gpx-Datei zur Verfügung gestellt. Jede*r ist selber dafür verantwortlich, die Etappe korrekt zu laufen. Die Etappen sind nicht markiert.
  • Fairplay: Laufen in Gruppen ist erlaubt (Regeln gem. BAG). Vorschriften für Skier, Felle, Schuhe und Stöcke gibt es keine. Ziehen, stossen oder festhalten an anderen Teilnehmern / Fahrzeugen ist nicht erlaubt. Jede Teilnehmerin oder Teilnehmer, der sich durch unerlaubte Hilfe oder Verkürzung der Etappe einen unfairen Vorteil verschafft hat, wird von der Wertung disqualifiziert, unabhängig von der Übereinstimmung des Strava-Segments. Die Organisatoren entscheiden im Zweifelsfall darüber, ob eine Aktivität für die Wertung zählt.
  • Obligatorisch ist das Mitführen eines LVS*, einer Schaufel**, einer Rettungsdecke*** und einer Sonde****. Empfohlen werden ein Helm, warme Kleidung, Handy, Lampe, und Verpflegung.
  • Vorschriften für Skier, Felle, Schuhe und Stöcke gibt es keine.
  • Die Läufe finden im ungesicherten und unmarkierten Gelände statt. Die Einschätzung der Lawinensituation und der Entscheid für den Start liegt in der Verantwortung der Teilnehmer. Es wird dringend empfohlen, die entsprechenden Informationsquellen (z.B. Schweizerisches Lawinenbulletin) zu konsultieren und nur bei guten und sicheren Witterungsbedingungen zu starten.
  • Jede Teilnehmerin und Teilnehmer hat zur Umwelt Sorge zu tragen. Bitte keine Abfälle oder Ausrüstungsgegenstände zurücklassen oder sonst die Umwelt schädigen.
  • Die Organisatoren können jederzeit Strecken-oder Programmänderungen vornehmen.
  • Die Unfall-und Haftpflichtversicherungen sind persönliche Sache aller Teilnehmer und Teilnehmerinnen. Die Organisatoren lehnen jegliche Haftung ab.
  • Die über dieses Reglement hinausgehenden Regeln der einzelnen Etappen sind gemäss den Angaben der Organisatoren zu befolgen.
  • Die Organisatoren behalten sich das Recht vor, das Reglement ganz oder teilweise zu ändern, zu ergänzen oder aufzuheben. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind an jede Änderung oder Ergänzung der veröffentlichten Regeln gebunden.
* Ein Lawinenverschüttetensuchgerät LVS oder ARVA muss mit drei Antennen gemäss Norm EN 300718 (457 KHz) ausgerüstet sein und auf keinen Fall im Rucksack verstaut werden. Das LVS muss gemäss den Empfehlungen des Herstellers unter den Kleidern so nahe am Körper wie möglich getragen werden. Das Gerät muss während des ganzen Rennens eingeschaltet sein (Modus Senden). Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind selber verantwortlich für das einwandfreie Funktionieren des Geräts.
** Eine Lawinenschaufel, die vom Fabrikanten als eine Rettungs-Schneeschaufel bezeichnet ist. Eine Metall-Schneeschaufel wird empfohlen. Minimale Oberfläche von 20 x 20 cm und Länge mindestens 50 cm im einsatzbereiten Zustand.
*** Eine Überlebensdecke mit einer Fläche von mindestens 1.80 Quadratmeter. Die Bezeichnung «Überlebensdecke» wird vom Hersteller definiert.
**** Eine Lawinensonde von mindestens 240 cm Länge und einem Durchmesser von mindestens 10 mm. Die Bezeichnung „Lawinensonde“ ist vom Hersteller definiert.

AGB

  • Die Teilnahme an der Veranstaltung erfolgt auf eigene Verantwortung und auf eigenes Risiko. Der Veranstalter und seine Partner tragen bei Diebstahl, Unfällen oder Krankheiten keinerlei Verantwortung. Alle Teilnehmenden sind dafür verantwortlich, in gut trainiertem Zustand sowie körperlich gesund am Start zu erscheinen.
  • Die Versicherung gegen Unfall, Krankheit oder Diebstahl, sowie die eigene Haftpflicht ist Sache jedes einzelnen Teilnehmenden. Mit der Anmeldung befreien die Teilnehmenden den Veranstalter, dessen Hilfspersonen und die Grund- und Wegeigentümer entlang der Strecke und dem Veranstaltungsgelände von sämtlichen Haftungsansprüchen und bestätigen, ausreichend gegen Krankheit, Unfall und Haftpflicht versichert zu sein.
  • Der Veranstalter, seine Partner und die Grund- und Wegeigentümer lehnen jegliche Haftung gegenüber Zuschauenden und Dritten ab.
  • Gerichtsstand ist Zürich.

Jetzt teilnehmen

Verbinde dich mit Strava um teilzunehmen

Anmelden

Hey $$firstname$$!

Schön, dass du dabei bist! In dieser Tour steckt neben viel Liebe und Arbeit auch einiges an finanziellen Ausgaben. Hilf' uns, diese zu decken und ermögliche weitere Touren.

Ja, ich will die Tour unterstützen!

Danke, $$firstname$$!

Schön, dass du mit deiner Unterstützung der Tour eine Zukunft gibts. Du bist für uns die Nummer 1 - Kudos!

Tipps

FAQ